Lage und Erreichbarkeit

Der Landkreis Miesbach liegt an der strategisch wichtigen Autobahn 8 (Ausfahrten Holzkirchen, Weyarn, Irschenberg). Zusätzlich ist er über die A 95 (Ausfahrt Sindelsdorf) und die B 472 erreichbar. Achenpass und Inntalautobahn erschließen den Landkreis aus südlicher Richtung. In Nord-Süd-Richtung durchqueren die Bundesstraßen 318 und 307 den Landkreis.

Mit der Landeshauptstadt München und dem DB-Schienennetz am Münchner Hauptbahnhof sind mehrere Gemeinden durch die Bayerische Oberlandbahn verbunden. Die Gemeinden Holzkirchen und Otterfing sind zudem an das Münchner S-Bahnnetz angeschlossen. Die Nahverkehrsverbindungen zwischen den einzelnen Gemeinden sind durch den Regionalverkehr Oberbayern sichergestellt.

Auch die Anbindung an internationale Flughäfen ist aufgrund der optimalen Lage des Landkreises problemlos möglich: Mit dem Auto oder der Bahn (BOB und S-Bahn) erreicht man den internationalen Franz-Josef-Strauß Flughafen München, der internationale W.A. Mozart Flughafen in Salzburg ist ebenfalls nur eine Stunde mit dem Auto entfernt.