Bildungsregion Landkreis Miesbach

Das Projekt „Bildungsregion in Bayern“ wurde vom Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst ins Leben gerufen worden und verfolgt das Ziel, ganzheitliche Bildungsprozesse im Zusammenwirken der Schulen mit den relevanten Kooperationspartnern, insbesondere den Kommunen, der Jugendhilfe, der Arbeitsverwaltung, den Wirtschaftsorganisationen und Unternehmen in der Region zu entwickeln.

In einem zwölfmonatigen Prozess wurde in fünf Arbeitskreisen der Ist-Zustand der Bildungslandschaft im Landkreis Miesbach analysiert, um in einem zweiten Schritt die vorhandene Struktur weiterzuentwickeln. Mit größtem Engagement beteiligten sich Personen aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Jugendhilfe, Schulwesen und der freien Wohlfahrtspflege.

Als Ergebnis des Engagements wurde dem Landkreis Miesbach im Februar 2014 das Qualitätssiegel "Bildungsregion in Bayern" von Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle verliehen.

Der begonnene Weg wird mit dem Bildungskoordinator Michael Pelzer sukzessive weiterverfolgt, denn eine Bildungsregion lebt von der Vernetzung und der partnerschaftlichen Zusammenarbeit der verschiedenen Institutionen und Akteuren.

1. Landkreisweite Ausbildungsmesse 21. Oktober 2017

 
 
Köln, Hamburg, Berlin, Miesbach - Der Ausbildungsmessenspezialist Stuzubi kommt nach Miesbach!
 
55 Unternehmen, 3 Hochschulen und überregionale Arbeitgeber wie die Bundeswehr sind dabei!
 
Direkt zur Messe auf der Stuzubi Homepage mit allen Infos geht es hier: Stuzubi Miesbach
 
Aufgrund der großen Nachfrage von Seiten unserer Landkreisunternehmer sowie der weiterführenden Schulen im Landkreis Miesbach, plant die SMG Standortmarketing-Gesellschaft Landkreis Miesbach mit Unterstützung des AK Schule-Wirtschaft zusammen mit dem auf Aus- und Weiterbildung spezialisierten Messeorganisator Stuzubi die Durchführung einer landkreisweiten Ausbildungsmesse am 21. Oktober 2017 im Waitzinger Keller Miesbach
 

Ziel dieser Messe ist es, die Ausbildungs- sowie Dualen Studienmöglichkeiten im Landkreis Miesbach in einer landkreisweiten Messe für alle Schularten (Förderschulen, Mittelschulen, Realschulen, Gymnasien, FOS & BOS) zusammenzufassen. Für Schüler und Schülerinnen soll eine attraktive Berufsinformationsplattform an einem neutralen Veranstaltungsort geschaffen werden. Für Unternehmen im Landkreis Miesbach bietet eine schulübergreifende Messe die bisher nicht gegebene Möglichkeit, mit einem Messeauftritt Schüler und Schülerinnen aller Schularten zu erreichen!

 

Ausbildungskompass Landkreis Miesbach

 

Der 1. Ausbildungskompass für den Landkreis Miesbach mit knapp 200 Ausbildungsstellen und Duale Studien ist fertig!
 
 

Die Lehrstellensituation in unserem Landkreis hat sich in den vergangenen Jahren stark verändert. Die Themen Mobilität und Abwanderung in Ballungszentren sowie der demografische Wandel machen auch vor unseren Ausbildungbetrieben nicht halt. Der Ausbildungskompass ist eine inhaltlich und optisch hochwertige Zusammenstellung, die sowohl als gedruckte Broschüre wie auch digital verfügbar sein wird. In diesem Katalog werden alle Ausbildungsmöglichkeiten anschaulich erklärt und durch die Adressen der jeweiligen Praktika- und Lehrstellenbetriebe sowie Dualen Studienangeboten vervollständigt.
 
Der Ausbildungskompass wird im Juli an alle weiterführenden Schulen im Landkreis Miesbach geliefert und direkt an die Zielgruppe verteilt. Es wurden bereits 1500 Exemplare vorbestellt, die Gesamtauflage liegt bei 3000 Magazinen.
 
   

 

Ausbildungstour

Schwierigkeiten beim Besetzen von Ausbildungsplätzen betreffen zunehmend auch die Unternehmen unseres Landkreises. Um diesem Trend entgegenzuwirken, organisiert das Regionalmanagement der SMG Standortmarketing-Gesellschaft Landkreis Miesbach mbH, der UVM Unternehmerverband Landkreis Miesbach e.V. und der Arbeitskreis Schule Wirtschaft einmal im Jahr die "Ausbildungstour".

Die Ausbildungstour ist ein gut etabliertes Instrument zur Berufsinformation sowie ein Musterbeispiel für die Vernetzung von Schule und Wirtschaft im Landkreis Miesbach ist. Mit 56 teilnehmenden Unternehmen und 350 Schülern (Teilnehmerzahlen 2016) wird das Format besonders von den Unternehmern und den berufs- und ausbildungsorientierten Schulen geschätzt. Auf bis zu 30 verschiedenen Touren, unterteilt nach Interessen der Schüler in die Bereiche, Handwerk, Technik, Gesundheit, Gastronomie & Hotellerie, Büro & Handel, Pädagogik, werden pro Tour drei Landkreisunternehmen besucht und dabei die Ausbildungsmöglichkeiten im Betrieb praxisorientiert vorgestellt. Ziel der Tour ist somit, die Leistungsstärke und Vielfalt der Unternehmen im Landkreis für die Schüler und zukünftigen Fachkräfte sichtbar und erlebbar zu machen und schon früh die beruflichen Möglichkeiten im Landkreis für die Schüler offenzulegen.

Die nächste Ausbildungstour ist im Frühjahr 2018 geplant

 

AusbildungsScouts

 
In Kooperation mit der IHK München und Oberbayern initiiert die Bildungsregion das Projekt „AusbildungsScouts“. AusbildungsScouts sind Auszubildende aller Ausbildungsberufe im Zuständigkeitsbereich der IHK, die ihre Berufe in Vorabgangsklassen allgemeinbildender Schulen (Mittelschulen, Realschulen und Gymnasien) vorstellen und den Schülerinnen und Schülern die Berufsausbildung näher bringen.
Damit sollen wieder mehr junge Menschen für eine duale Ausbildung gewonnen werden. Die SMG Bildungsregion ist durch die enge Zusammenarbeit mit den Unternehmen sowie den Schulen des Landkreises, der optimale Kooperationspartner für die IHK. In der nächsten Sitzung des Arbeitskreis Schule-Wirtschaft sowie des UVM, wird die Initiative vorgestellt. Genauere Informationen entnehmen Sie dem IHK_Flyer_AusbildungsScouts (pdf).

Ferienbetreuung

Wohin mit den Sprösslingen in den Ferien? Mit dieser Frage sehen sich viele Eltern kurz vor den Sommerferien konfrontiert. Die Arbeitswelt verändert sich. Auch im ländlich strukturierten Raum wie dem Landkreis Miesbach arbeiten zunehmend beide Elternteile. Nicht alle können auf familiäre Strukturen zurückgreifen, um den Betreuungsengpass in den Schulferien zu überbrücken.

Aus diesem Grund organisiert das Kinderhaus Miesbach e.V., das Regionalmanagement der SMG Standortmarketing-Gesellschaft Landkreis Miesbach und der Förderverein Kinder in Schliersee e.V. in den Sommerferien 2017 eine ganztägige Zirkusschule und ein Indianercamp für Vor- und Grundschulkinder. Die Projektpartner legen dabei großen Wert auf eine qualitativ hochwertige Betreuung mit Erlebnischarakter und praktische Betätigung für die Kids.

In den Sommerferien 2017 findet unser Ferienprogramm vom 31. Juli - 11. August statt.

Die Anmeldung erfolgt über das Ferienprogramm Schlierachtal.

UVM Akademie

Bildung von Unternehmer für Unternehmer - Die UVM Akademie ist das hauseigene Bildungsinstitut des UVM Unternehmerverbandes Landkreis Miesbach e.V. In regelmäßigen Impulsvorträgen und Fachseminaren in interessanten Örtlichkeiten im Landkreis wird über aktuelle Themen informiert und diskutiert.

Firmen und Referenten bieten ihr Know-how in Vorträgen an, um die Qualität der Unternehmen im Landkreis Miesbach nachhaltig auszubauen. Wissen und Werte unserer Region werden vermittelt und an die nächste Generation weitergetragen. Durch eine eigene Bildungsinitiative von Unternehmen für Unternehmen wird die Wettbewerbsfähigkeit unseres Landkreises gesteigert. Das Regionalmanagement der SMG unterstützt die UVM Akademie bei der inhaltlichen Gestaltung des Programms und der Organisation der Veranstaltungsreihe.

Ausführliche Informationen finden Sie hier.

Regionale Jobportale

Für Arbeitnehmer ist es hilfreich, bei der Suche nach neuen Herausforderungen auf regionale Netzwerke zurückgreifen zu können. Für Arbeitgeber ergibt sich daraus der Vorteil, dass neue Beschäftigte über diese Netzwerke meist aus der näheren Umgebung kommen und diese sich so schneller eingliedern können. Wir empfehlen Ihnen an dieser Stelle folgendes Portal:

Ansprechpartner

Johann D. Holzinger

Regionalmanagement / Bildungsmanagement